Übersicht Werkstoffe

//Übersicht Werkstoffe
Übersicht Werkstoffe2016-11-18T08:08:11+00:00

Stahl schwarz/roh
warmgewalzt nach DIN EN 10058, S235JR (S235JRG2) – S235JR G2 ist der am häufigsten verwendete Werkstoff im Bauwesen. Er hat sich durch seine gute Schweißbarkeit, Verformbarkeit und Festigkeit in der Praxis bewährt. Der Werkstoff S235JR (alt ST37) besitzt keine Passivschicht und muss daher vor Korrosion geschützt werden. Im Innenbereich ist dafür eine Grundierung mit zusätzlicher Lackschicht ausreichend. Im Außenbereich ist eine Feuerverzinkung notwendig. Durch seine hohe Festigkeit und gute Verformbarkeit besitzt er einen enormen Vorteil gegenüber Holzwerkstoffen, da mit Stahl wesentlich schlanker und beständiger konstruiert werden kann. Im Allgemeinen sind Konstruktionen aus S235JR damit wirtschaftlicher und kostengünstiger.

Stahl verzinkt
feuerverzinkt, nach DIN EN 10058, S235JR (S235JRG2)

Edelstahl roh
Flach vom Band, gemäß DIN 1017, 1.4301 (max. 4 m lang) – 1.4301 ist der erste kommerzielle nichtrostende Stahl und ist heute mit einem Produktionsanteil von 33% der am häufigsten eingesetzte RSH-Stahl. Es ist ein säurebeständiger 18/10 Cr-Ni-Stahl, der wegen seines niedrigen Kohlenstoffgehalts nach dem Schweißen bei Blechstärken bis 5 mm auch ohne nachträgliche Wärmebehandlung interkristallin beständig ist. Er ist für eine Temperaturbeanspruchung bis 600°C zugelassen. Die Schweißbarkeit ist nach allen elektrischen Verfahren gut, ein Gasschmelzschweißen sollte nicht angewendet werden. Der Stahl hat eine sehr gute Polierfähigkeit und eine besonders gute Verformbarkeit durch Tiefziehen, Abkanten, Rollformen etc. Bei der Zerspanung muss wegen der Neigung zur Kaltverfestigung mit Werkzeugen aus hochlegiertem Schnelldrehstahl oder Hartmetall gearbeitet werden.
Verwendung: Der Stahl ist gegen Wasser, Wasserdampf, Luftfeuchtigkeit, Speisesäuren sowie schwache organische und anorganische Säuren beständig und hat sehr vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Zum Beispiel in der Nahrungsmittelindustrie, bei der Getränkeproduktion, in der Pharma- und Kosmetikindustrie, im chemischen Apparatebau, in der Architekur, im Fahrzeugbau, für Haushaltsgegenstände und -geräte, für chirurgische Instrumente, im Schank- und Küchenbau, bei Sanitäranlagen, für Schmuckwaren und Kunstgegenstände. Ungeeignet ist dieser Cr-Ni-Stahl für Anwendungen in Schwimmbädern.

Edelstahl geschliffen Korn 240
Flach vom Band, gemäß DIN 1017, 1.4301 (max. 4 m lang)

Aluminium pressblank
AlMgSi0,5 – Gut schweißbare Standardlegierung für Profile aller art. Findet überwiegend im Bauwesen (Fenster, Türen, usw.) Leichtgeräte- und Fahrzeugbau Verwendung. Sehr gut eloxierbar, gut korrosionsbeständig, gut kaltverformbar. Löten als hart- wie auch Weichlöten möglich.

Messing roh
MS58 (CuZn39Pb3 o. CuZn40Pb2), hart und ziehhart, max 3 m lang

Kupfer roh
E-Cu / F30 hart